Pressemitteilung

Tag der offenen Tür mit buntem Programm

GOP Bad Oeynhausen öffnet am Pfingstmontag, 20. Mai 2024 seine Türen

Auch in diesem Jahr findet der Tag der offenen Tür im GOP Varieté-Theater Bad Oeynhausen am Pfingstmontag, 20. Mai von 12 bis 18 Uhr statt. Ob kulinarische Highlights oder Showeinblicke – die Besucher können sich auf viele Aktionen und ein buntes Programm freuen.

Der Tag der offenen Tür steht erneut unter dem Motto “Kunstgenuss und Genusskunst” und lädt Groß und Klein ein, das GOP von allen Seiten kennenzulernen.

Das GOP-Küchenteam verwöhnt die Gäste mit Leckereien wie knusprigen Pizzen, butterweichem Lachs und auch die klassische Bratwurst darf natürlich nicht fehlen.

Magisch wird es in diesem Jahr bei den kurzen Auszügen aus der aktuellen Show “Zweifach Magisch“. Wer anschließend auf den Geschmack gekommen ist, kann sich auf Tickets zum Sonderpreis für ausgewählte Termine freuen.

Auf die kleinen Gäste wartet ein großer Spielbereich, während die Erwachsenen bei schönem Wetter auf der Sonnenterrasse ein Spritzgetränk, leckere Snacks, Kuchen oder Eis genießen.

Im ADIAMO Dance Club versetzt eine spektakuläre Licht,- Laser- und Soundshow das Publikum stündlich in Disko-Stimmung. Musikalisch begeistern zum Beispiel “Schierbaum und Friends“ die Besucher.

Ein echtes Highlight ist auch die Fahrt im GOP Kaltluft-Ballon, der die Gäste in schwindelerregende Höhe zieht, aus der man seinen Blick dann über den gesamten Kurpark schweifen lassen kann.

Die Einnahmen aus dem GOP Glücksrad und dem Verkauf der Roten Nasen gehen auch in diesem Jahr an die Stiftung Humor Hilft Heilen von Dr. Eckart von Hirschhausen.

Bei schlechtem Wetter werden fast alle Aktivitäten in das Kaiserpalais verlagert. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung

Bielefeld, Mai 2024

Geschäftsführer der GOP Entertainment Group ist neuer Präsident des Verbandes der deutschen Varieté-Theater

Olaf Stegmann übernimmt Präsidentschaft von Robert Mangold (Tigerpalast, Frankfurt)

Kultur ist ein Teil unserer Gesellschaft und darf in unserer Mitte nicht fehlen – das haben uns die letzten Jahre ganz besonders vor Augen geführt.
Deutsche Varieté-Theater sind ein wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft und für die
Interessen eben dieser tritt seit 2003 der Verband Deutscher Varieté-Theater ein. Seit Gründung stand dem Verband Robert Mangold (Tigerpalast, Frankfurt) als Präsident vor, der sich nun bei der erneuten Präsidentschaftswahl nicht mehr zur Wahl aufstellen ließ.

Das Amt des Präsidenten übernimmt ab sofort Olaf Stegmann, Geschäftsführer der
GOP Entertainment Group, der bereits seit 2013 als 1. Stellvertreter dem Präsidium des VDVT angehörte.

Olaf Stegmann


Der 58-Jährige ist Geschäftsführer der GOP Entertainment Group mit Sitz in Bielefeld unter deren Dach sich die sieben GOP Varieté-Theater in Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Münster, München, Bremen und Bonn befinden.
Neu im Präsidium sind Michaela Töpfer (Geschäftsführerin bei PALAZZO Produktionen GmbH mit Standorten in Berlin, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart und Wien) als 1. Stellvertreterin und Brien Dorenz (Rechtsanwalt aus Köln), der als 2. Stellvertreter die Position von Dr. Wolfgang Jansen (Theaterwissenschaftler, Autor und Kulturmanager, Berlin) übernimmt. Der Verband hat die Aufgabe, die Position der deutschen Varieté-Theater zu erhalten, zu festigen und fortzuentwickeln. Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der Spielstätten und Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben, die Wahrnehmung ihrer Interessen und die Organisation des Erfahrungsaustauschs untereinander.
Wesentliche Verbandstätigkeiten der letzten Jahre waren unter anderem die langwierigen und komplexen Verhandlungen mit der GEMA, die bis heute andauern. Neben den sieben GOP Varieté-Theatern gehören auch das APOLLO Varieté (Düsseldorf),
Friedrichsbau (Stuttgart), Hansa Theater, Schmitz Theater (beide Hamburg), Et Cetera Varieté (Bochum), Tigerpalast (Frankfurt), Bar jeder Vernunft, TIPI, Wintergarten (alle Berlin), die Dinnershow-Spiegelzelte PALAZZO (mehrere Standorte) und das Teatro (München) sowie der Friedrichstadtpalast in Berlin und der Europapark in Rust dem Verband an.

Olaf Stegmann:
Olaf Stegmann wurde am 12. Dezember 1965 in Bielefeld geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. 2002 trat der Diplom Kaufmann in die GOP Entertainment Group ein. Zunächst als kaufmännischer Leiter und Prokurist. Seit Juni 2007 ist Olaf Stegmann Geschäftsführer der GOP
Entertainment Group, seit Oktober 2013 Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Varieté-Theater.

Michaela Töpfer:
Michaela Töpfer wurde am 29. Juni 1979 in Hamburg geboren. Die Hotel-Betriebswirtin lebt und arbeitet in Hamburg und trat 2003 in die PALAZZO Produktionen GmbH ein. Nach Stationen in den Bereichen Finanzen und Human Resources, übernahm Michaela Töpfer erst die Projektleitung für die Produktion der Dinnershow-Standorte und ist seit Juli 2013 Geschäftsführerin der PALAZZO Produktionen GmbH.

Brien Dorenz:
Brien Dorenz ist als Rechtsanwalt tätig und Gründer und Mitinhaber der renommierten
Medienrechtskanzlei Dorenz Ströll Rönneper in Köln. Er berät insbesondere Medienunternehmen zu sämtlichen medien- und urheberrechtlichen Fragestellungen, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Lizenz- und Produktionsverträge. Den VDVT vertritt er seit 2012 in den Verhandlungen und der Prozessführung gegenüber der GEMA.

Verband Deutscher Varieté-Theater
Der Verband Deutscher Varieté Theater VDVT wurde am 23. September 2003 gegründet. Er setzt die erfolgreiche Arbeit der 1999 gegründeten „Varieté Konferenz“ fort. (das ist der Text von der Webseite)
Der Zweck des Verbandes ist die Interessenvertretung der deutschen Varietétheater.
Der Verband hat die Aufgabe, die Position der deutschen Varietétheater zu erhalten, zu festigen und fortzuentwickeln. Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der Spielstätten und Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben, die Wahrnehmung ihrer Interessen und die Organisation des Erfahrungsaustauschs untereinander. Der Verband wird den gesetzgebenden Körperschaften und der Verwaltung bei Bedarf mit Rat und Gutachten zur Verfügung stehen. Er strebt eine enge Zusammenarbeit der Mitglieder untereinander, ebenso mit verwandten Einrichtungen, Verbänden und Institutionen an.
Mitglieder sind Unternehmen, die privatwirtschaftlich auf eigenes Risiko ihre Theater mit einem artistischen Bühnenprogramm bespielen.
Seit 2010 vergibt der Verband in unregelmäßigen Abständen einen Artistenpreis.

ZWEIFACH MAGISCH- bezaubernd artistisch

Die neue Show im GOP Bad Oeynhausen vom 20. April bis 7. Juli 2024

Magie liegt in der Luft, wenn die Künstler der neuen GOP Show ZWEIFACH MAGISCH die Bühne betreten. Vom 20. April bis 7. Juli sorgen die begnadeten Illusionisten und Artisten für großes Staunen unter den Zuschauern.

Im Mittelpunkt – das Illusions-Duo Jay und Jade: Das schillernde Paar bringt Zuschauer zum Schweben, lässt Vögel erscheinen und erzeugt mit großen Illusionen immer den Gedanken: “Wie ist dies nur möglich?”

Beeindruckend sind aber nicht nur die Requisiten und Tricks der beiden Showprofis, sondern auch die Höchstleistungen der international preisgekrönten Artisten aus den Ländern dieser Welt. Sie bewegen sich mit ihren akrobatischen Darbietungen nahezu an der Grenze des menschlich Möglichen und schaffen dabei ebenso bezaubernde Eindrücke.

Ganz besonders dürfen sich die Zuschauer auch auf den absoluten GOP-Liebling, den Clown Anthony Venisse freuen, der bereits mehrfach auf der GOP-Bühne zu sehen war. Als unvergleichliches Genie des Slapstick und der Clownerie zieht er die Zuschauer in seine sonderbare Welt voller Phantasie und schrägem Humor.
Neben Magie und Clownerie wird es wieder jede Menge artistische Höchstleistungen in der Luft und am Boden geben!
Galant, glamourös und großartig – ZWEIFACH MAGISCH ist eine fantastische Show für die ganze Familie.

Eintrittskarten für die neue Show ZWEIFACH MAGISCH sind ab 35 Euro erhältlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten 50 % Rabatt auf den Kartenpreis. Schüler und Studenten erhalten immer mittwochs und donnerstags 50 % Rabatt.

Showtime ist mittwochs, donnerstags um 20.00 Uhr, freitags 18 und 21 Uhr, samstags um 17.00 und 20.00 Uhr, sonn- und feiertags um 14.00 und 17.00 Uhr.

Tickets und Gutscheine unter (05731) 7448 0 oder variete.de.

Eine Co-Produktion von GOP showconcept
Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Changes – die Chance der Veränderung

Die neue Show ab 3. Mai im GOP Varieté-Theater Bonn

Veränderungen benötigen oft Zeit und Mut, jedoch ermöglichen sich aus ihnen
auch meist neue Chancen und wunderbare Dinge. Das zeigt auch die neue
Show „Changes“, die vom 3. Mai bis zum 7. Juli im GOP Varieté-Theater
Bonn zu sehen ist.

Vor der Kulisse einer mittlerweile verlassenen Tankstelle erzählt eine junge Gruppe von
Hochleistungsartisten eine Geschichte von Veränderung. Von Vergangenheit und dem
Jetzt, vom Festhalten und dem Loslassen – etwas, was sich der Protagonist noch nicht
traut. Noch steckt er irgendwann in den 80er Jahren fest, denn damals verlor sich genau
hier die Spur seiner großen Liebe. Die Telefonzelle auf dem Gelände funktioniert noch…
Wird sie anrufen?

Die Zuschauer dürfen gespannt sein auf ein innovatives und poetisches Showerlebnis mit
Live-Musik, atemberaubender Artistik und ansteckender Lebensfreude.

Vorstellungen finden immer von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind ab 34
Euro erhältlich. Auf Wunsch können die Gäste den Showbesuch mit einem 2- oder 3-
Gänge-Menü an ihren fest reservierten Plätzen im Varieté-Saal oder Zarah´s Dinner
Genuss im Restaurant Leander verbinden.

Tickets und Gutscheine unter (0228) 422 41 41 oder variete.de.

SURPRISE! Eine Überraschung kommt selten allein!

Ein Trio der Extraklasse: Multitalent Chantall, Universalgenie Marco
Noury und Tausendsassa Markus Schimpp lassen kein Auge trocken, sie
haben den Humorfaden fest in der Hand und geben zusammen mit
Ausnahmeartisten das beste Beispiel dafür, dass sich akrobatisches
Können und Comedy bestens verknüpfen lassen, denn hier grassiert ein
Doppel-Effekt! Ausdrucksstarke Künstler zeigen Darbietungen mit
höchster technischer Brillanz und poetische Heiterkeit trifft auf
trockenen Slapstick, Satire und echte Brüller: Hier wird es wahnwitzig,
humorvoll und überraschend anders!

Änderungen vorbehalten

Kommentar:

Das aktuelle Programm im GOP Essen SURPRISE lässt kein Auge trocken. Chantall sorgt mit ihrem „frechen“ Mundwerk immer wieder für Lacher. Nichts ist ihr peinlich oder fremd. Jede Menge Comedy und schlüpfrige Kommentare begeistern die Zuschauer. Außerdem gibt es wunderbare Darbietungen von erstklassigen Künstlern zu bewundern. Um einen unbeschwerten und spaßigen Abend zu verbringen, sollten Sie diese grandiose Show nicht verpassen. Ihre gute Laune werden Sie mit nach Hause nehmen.

Pressemitteilung

Familien-Zaubershow im GOP Bad Oeynhausen
Timothy Trust und Diamond kommen mit Kinder-Show ins GOP

Große Augen, offene Münder – Am 27. und 28. März jeweils um 15 Uhr dürfen Kinder sich auf eine tolle Familien-Zaubershow mit den GOP-Lieblingen Timothy Trust und Diamond
(bekannt aus den Shows Multiversum und Trust me) freuen. Das Mental-Magier-Duo kommt mit einer verrückten Zeitreisen-Show und jeder Menge
Zaubertricks ins GOP.

Die Geschichte:

Geisterjäger Dima Helfenstein ist auf der Jagd nach einem Geist, den er mit Hilfe des
Publikums im Theater findet. Doch Dima ist verblüfft: Der Geist ist eine Frau. Sie stammt aus em 16. Jahrhundert und heißt Shakespeare! Dima will Shakespeare so schnell wie möglich zurücksenden, da sich ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum auftut. Wird am Ende alles gut gehen? Und wenn ja, welche Rolle spielt dabei das Publikum?

Die Zuschauer dürfen sich auf einen magische, rasante Reise durch Zeit und Raum freuen.
Tickets gibt es für 19 Euro unter www.variete.de oder unter (05731) 7448 0.

GOP Bonn

PRESSEMITTEILUNG

Weite Plätze, wärmende Sonne, der Duft von Blüten…..
Freuen Sie sich jetzt schon auf das ganz besondere Urlaubsflair im GOP Varieté-
Theater Bonn
: Die neue Show “La Vie” entführt vom 7. März bis zum 28. April
2024 mitten hinein in das künstlerische Spektakel, das sich in den Fußgängerzonen und auf
den bunten Festivals in Avignon, Rom oder Barcelona bietet und macht den GOP Besuch
zu einer bunten Kurzreise in die Welt der Straßenkunst.

Denn keiner kann’s besser als sie: Internationale Akrobaten und Artistinnen, Gaukler und
Musiker, die sich die Gunst ihres Publikums mit ihrem Können, ihrer Präsenz und ihrem
Zauber in jedem Moment neu verdienen. Die Multiinstrumentalisten und Vollblutmusiker
Marchner & Lidl haben Weltklasse-Artisten eingeladen und holen die Poesie der Straße
auf die Bühnen der GOPs.

Übrigens: In den Osterferien erhalten Kinder bis 14 Jahre vom 25. März bis zum 7. April
2024 in Begleitung eines regulär zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Show „La
Vie“!

Vorstellungen finden immer von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind ab 34
Euro erhältlich. Auf Wunsch können die Gäste den Showbesuch mit einem 2- oder 3-
Gänge-Menü an ihren fest reservierten Plätzen im Varieté-Saal oder Zarah´s Dinner
Genuss im Restaurant Leander verbinden. Tickets und Gutscheine unter (0228) 422 41 41
oder variete.de.