GOLDEN TIMES

Die Wintershow vom 12. November 2021 bis 06. März 2022 im


100 Jahre nach den legendären Goldenen 20ern befinden wir uns wieder in einer Zeit, in der sich die Welt lebenshungrig nach ausgelassenen Festivitäten und berauschenden Nächten sehnt. Freuen Sie sich auf die unvergleichliche Chantall und den eleganten Sänger Markus Schimpp als Ihre Gastgeber.


Mit ihrer liebenswerten Berliner Art entzückt die kesse Chantall mit frivolen Anekdoten, verrückten Gesangseinlagen und einem dominanten Händchen. Und so macht sie ohne große Umschweife klar, dass der Wind nur aus einer einzigen Richtung weht – ihrer! Ihr Moderationskompagnon, der elegante Varietésänger Markus Schimpp, schöpft hingegen aus seinem musikalischen, kabarettistischen Repertoire und ist dabei stets ein Gentleman der neuen Schule. Gemeinsam führen sie Sie durch eine legendäre Show voller 20er-Jahre-Flair, Glanz und Lebenslust!
Artistik und Temperament pur zeigen die Cedeño Brothers aus Ecuador und bringen mit Leichtigkeit, Kraft und Geschwindigkeit die Zuschauer zum Staunen. Bei uns zeigen Kenny, Brandon und Brian zwei der schwierigsten Disziplinen – die ikarischen Spiele und das Schleuderbrett. Beide Darbietungen erfordern von den Brüdern ein
hohes Maß an Vertrauen und Genauigkeit. Hoch oben an den Strapaten verkörpert Marco Noury ausdrucksstark und mit höchster technischer Brillanz ein Sinnbild von Körperkunst und Ästhetik. Mitreißende Musik und opulente Kostüme sind sein Markenzeichen. Mit seinem unverwechselbaren Stil hat er längst auch ein neues Kapitel in Sachen Glanz und Glamour der männlichen Artistenriege aufgeschlagen – ein funkelnder Stern am Bühnenhimmel.
Die hübsche Elena Shapoval verbrachte den Großteil ihrer Zeit als Show-Artistin auf glamourösen Kreuzfahrtschiffen. Vor drei Jahren begann sie, für ihren Traum als Pole-Akrobatin zu trainieren und gewann damit bereits einige ukrainische Meisterschaften. Ihre elegante Darbietung am Vertikal-Pole ist ein Akt purer Sinnlichkeit und weiblicher Ästhetik. Die zarte Iryna Hladka hingegen feierte ihre ersten sportlichen Erfolge in der
Rhythmischen Sportgymnastik. Heute ist sie Hula-Hoop Künstlerin, professionelle Tänzerin und Choreografin! Die junge Ukrainerin präsentiert die Fumari Hula-Hoop Performance, mit der sie bereits Bronze beim int. Festival Feux de la Rampe in Frankreich gewann. Die sinnliche Inszenierung ist eine harmonische Verschmelzung des Hula-Hoop- Genres mit choreografischen Körperplastiken im Rahmen moderner Zirkuskunst. Maxim Kriger aus Russland performt bei seiner Rola-Rola-Nummer waghalsige Figuren auf einem winzigen Brett. Er scheint die Schwerkraft mit unfassbarer Körperbeherrschung, purer Muskelkraft, einem ausgeprägten Gleichgewichtssinn und Nerven wie Drahtseilen auszutricksen – ein echter Adrenalinschub für das Publikum!
Tauchen Sie ein in wild vergnügte und beschwingte goldene Zeiten!


… und in ein sicheres Showerlebnis:
Neue UVC-Luftreiniger beseitigen Corona- und Grippeviren und perfektionieren das viel gelobte Hygienekonzept: effektive Lüftungsanlage mit Frischluft – nur 60% der ursprünglichen Sitzplätze für größeren Abstand zwischen den Tischen – Desinfektionsmittelspender – Mund-Nasen-Maske nur bis zu Ihrem Sitzplatz!

ENSEMBLE
Chantall Moderation, Comedy
Markus Schimpp Moderation, Gesang
Elena Shapoval Pole
Cedeño Brothers Ikarische Spiele & Schleuderbrett
Marco Noury Strapaten
Iryna Hladka Hula-Hoop
Maxim Kriger Rola-Rola

CHANTALL | MODERATION, COMEDY
(Berlin| Deutschland)*
Die unvergleichliche Chantall verzauberte schon des Öfteren die Zuschauer des Bochumer Varieté – vor allem in der Jubiläumsshow zu 20 Jahre Varieté et cetera (2012), bei der sie hochschwanger auf der Bühne stand. Neben ihrer liebenswerten Berliner Art entzückt sie mit persönlichen Anekdoten, verrückten Gesangseinlagen und einem dominanten Händchen. Und so macht sie ohne große Umschweife klar, dass der Wind nur aus einer einzigen Richtung weht – ihrer!

MARKUS SCHIMPP | MODERATION, GESANG
(Bonn | Deutschland)*
Der studierte Musiker, Komponist und Entertainer unterhält sein Publikum mit Esprit und Humor. Er schöpft aus einem umfassenden musikalischen und kabarettistischen Repertoire, und ist dabei stets ein Gentleman der neuen Schule. In den letzten Jahren vertonte er Stummfilme der 20er Jahre und begleitet sie live am Klavier. Ebenso hat er als Komponist und Pianist diverse CDs veröffentlicht. 2008 war er Preisträger beim Kabarettwettbewerb „Amici
Artium“. Bereits zum 3. Mal begeistert er nun unser Publikum. Zuletzt schlüpfte er vor vier Jahren in unserer Show Rockabilly-Club in die Rolle des Jerry Lee Meier der 50er Jahre. Für unsere neue Show hat er sich den 20er-Jahren gewidmet und interpretiert hingebungsvoll die Chansons dieser Zeit.

ELENA SHAPOVAL | POLE
(Krivoy Rog | Ukraine)*
Die gebürtige Ukrainerin absolvierte ihre Artistenausbildung in der Disziplin Luftring am staatlichen College für Zirkus- und Varietékunst in Kiew. Anschließend reiste Elena bereits in jungen Jahren durch die Weltgeschichte. Den Großteil ihrer Zeit verbrachte die junge Artistin im Rahmen diverser Show-Engagements auf großen Kreuzfahrtschiffen. Vor drei Jahren folgte sie dann ihrer Leidenschaft dem Pole-Sport und konnte mit ihrem Talent bereits einige Meisterschaften in der Ukraine gewinnen. Ihre elegante Darbietung am Vertikal-Pole ist ein Akt purer Sinnlichkeit und weiblicher Ästhetik. Auch privat hat Elena ihr Glück auf der Bühne gefunden, mit Artistenkollege Maxim Kriger.

CEDEÑO BROTHERS | SCHLEUDERBRETT & IKARISCHE SPIELE
(Quito | Ecuador)*
Spitzenartistik im 3er-Pack! Die Cedeño Brothers aus Ecuador bringen schon seit Jahren Zuschauer auf der ganzen Welt mit ihrer extremen Leichtigkeit, Kraft und Geschwindigkeit zum Staunen. Kenny, Brandon und Brian sind Brüder und allesamt Akrobaten in der 4. Generation. Bei uns zeigen sie zwei der schwierigsten Disziplinen – die ikarischen Spiele und das Schleuderbrett – und das mit einer unglaublich ansteckenden Lebensfreude. Beide
Darbietungen erfordern von den Brüdern ein hohes Maß an Vertrauen und Genauigkeit. Bei den Ikarischen Spielen liegt eine Person, der Antipodist, auf einer Trinka – einer Art schrägen Liege – und schleudert die obere Person, den Flieger, mit den Füßen in die Luft. Das Schleuderbrett wiederum ist eine artistische Wippe, bei der sich eine Person auf ein Ende des Brettes stellt. Durch das Springen von mindestens einer weiteren Person auf das freie Ende der Wippe wird die andere Person in die Luft geschleudert. Die Brüder feilen bereits seit Jahren an der
Perfektion ihrer Nummern und sorgen mit wirbelnden Salti in der Luft für stockenden Atem und Nervenkitzel pur!

MARCO NOURY | STRAPATEN
(Wuppertal | Deutschland)*
Ausdrucksstark und mit höchster technischer Brillanz verkörpert Marco Noury an den Strapaten auf einzigartige Weise das ultimative Sinnbild von Körperkunst und purer Ästhetik. Mitreißende Musik und opulente Kostüme zählen mittlerweile zu seinem Markenzeichen. Mit seinem unverwechselbaren Stil hat er längst auch ein neues Kapitel in Sachen Glanz und Glamour der männlichen Artistenriege aufgeschlagen. Nach zahlreichen Engagements in vielen Ländern Europas, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten, zählt Marco mit
seiner spektakulären Darbietung zu den weltbesten sowie erfolgreichsten Vertretern seines Fachs. Er ist auf vielen renommierten Bühnen ein funkelnder Garant am Bühnenhimmel.

IRYNA HLADKA | HULA-HOOP
(Kamyanske |Ukraine)*
Hula-Hoop Künstlerin, professionelle Tänzerin und Choreografin – das ist Iryna! Ihre sportlichen Anfänge und ersten Erfolge fand sie in der Rhythmischen Sportgymnastik, und es folgten Engagements auf großen internationalen Bühnen. Zirkusluft schnupperte Iryna das erste Mal 2017 als Balletttänzerin im Zirkus Show of Giant Fountains. Schon damals fühlte die hübsche Ukrainerin eine enge Verbindung zum Hula-Hoop und entschied sich an der Kiewer Akademie für Zirkuskunst Hula-Hoop zu studieren. Es war eine wunderbare Zeit der kreativen
Selbstfindung. Und so wurde die Fumari Hula-Hoop Performance von der wunderbaren Künstlerin und Lehrerin Irina Pitsur unter der Leitung von Yuri Pozdnyakov inszeniert, mit der Iryna noch im selben Jahr Bronze beim int. Festival Feux de la Rampe in Frankreich gewann. Die sinnliche Darbietung ist eine harmonische Verschmelzung des Hula-Hoop-Genres mit choreografischen Körperplastiken im Rahmen moderner Zirkuskunst. Zwischen ihren festen
Artistenengagements arbeitet Iryna als Choreografie-Lehrerin in der Ukraine.

MAXIM KRIGER | ROLA-ROLA
(Unna | Russland)*
Mit unfassbarer Körperbeherrschung, purer Muskelkraft, Nerven wie Drahtseilen und einem ausgeprägten Gleichgewichtssinn scheint der junge Maxim die Schwerkraft geschickt auszutricksen. So performt er mit seiner Rola-Rola-Nummer waghalsige Figuren auf einem winzigen Brett! Doch damit nicht genug – mit seinem ganzen Eigengewicht auf dem Brett balanciert er auf losen Rollen, immer höher und instabiler. Der Gegensatz zwischen
seinen präzisen Aktionen und den scheinbar unkontrollierbaren Rollen garantiert dem Publikum einen ordentlichen Adrenalinschub! Mit Artistin Elena Shapoval hat Maxim auch privat sein Glück gefunden.

Circus–Festival der Artisten

Das GOP-Programm vom 11. Nov. 2021 bis 9. Jan. 2022 in Essen

Zirkus und Varieté –zwei künstlerische Welten mit einer großen Schnittmenge: Die Liebe zur Artistik und zu brillanter Live-Unterhaltung. „Circus“ ist eine Hommagean die große Zirkuswelt. In den Zirkusmanegen dieser Welt erlebt das Publikum schon seit 250 Jahren körperliche Höchstleitungen, Magie, Clownerie, das Glitzern und die große Geste. Mit der Show „Circus“ verneigt sich das GOP tief vor der Tradition und der Poesie der Zirkuswelt. Gleichzeitig serviert diese Show eine neue erzählende Ebene und schenkt dem Publikum damit genau das, was Varieté-Kunst ausmacht: Höchstes Artistik-Niveau, frische Dramaturgie und innovative künstlerische Elemente. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere ja noch an die GOP Show „Fashion“: Artistik, Comedy und vor allem: Ästhetik pur! Für „Circus“ kooperiert das GOP erneut mit den Regisseuren und Akteuren des Circus-Theaters „Bingo“ aus Kiew. Mit „Circus“ zünden sie ein Feuerwerk für genau das Metier, mit dem alles begann.

Ensemble:

Eduardissimo–CLOWN, Tatiana Bitkine & Alexey Bitkine-DUO POLE und COMEDY, Kseniya Shytova–EQUILIBRISTIK, Kateryna Kurichenko-HULA HOOP, Tatiana Yudina & Maryna Tkachenko–LUFTSCHLAUFEN, Anna Pieies–KONTORSION, Anastasia Kornieieva–LUFTRING, Katerina Gurina, Hanna Levchenko-TANZ und Charakter Vitalii Neponiashchyi & Dmytro Naumenko –PARTNERAKROBATIK, Anton Shcherbyna -DIABOLO JONGLAGE,

Regie: Igor Protsenko & Irina German

Lichtdesign: Andreas Hönig

Eine Produktion von Circus-Theater Bingo und GOP showconcept

Spieldauer: ca. 90 Minuten(keine Pause) — Showtime: Mi. + Do. 20 Uhr ; Sa + So 18 und 21 Uhr im Dez. Di. –Do. 20 Uhr; Sa+So 18 und 21Uhr Tickets ab 39 Euro Tickethotline: 0201 247 93 93/ online variete.de Änderungen vorbehalten

Der kleine Prinz auf Station 7

Man sieht nur mit dem Herzen gut

die neue Show im GOP Kaiserpalais vom 16. September bis 31. Oktober

Eine Show die wirklich zu Herzen geht – besser kann man das neue Programm „Der kleine Prinz auf Station 7“, das vom 16. September bis 31. Oktober im GOP Kaiserpalais Bad Oeynhausen zu sehen sein wird, nicht beschreiben.

Das jüngste Meisterwerk des Varieté-Kult-Autors Markus Pabst und des Berliner Regisseurs Pierre Caesar ist eine Kombination aus prämierter Akrobatik, musikalischer Erzählkunst, Live-Zeichnungen und einem berührenden Thema, das zum Nachdenken anregt. Das kongeniale Duo hat den „Kleinen Prinzen“ – das Lieblingsbuch von Millionen Menschen weltweit – in die moderne Welt übertragen. Der Held von „Station 7“ ist Patient in einem Kinder-Hospiz. Mit Mut, dem „Kleinen Prinzen“ und der Hilfe seiner Freunde gelingt es ihm, das Krankenhaus in einen Ort der Freude und Lebenslust zu verwandeln. Natürlich dürfen die beliebten Charaktere des Klassikers von Antoine de Saint-Exupéry auch in der Varieté-Show nicht fehlen, und so treffen die Zuschauer im Laufe der Show nicht nur den kleinen Prinzen, sondern auch den Fuchs, die Rose, und all die schillernden Persönlichkeiten, die der Prinz auf seinen Reisen kennenlernt.

Trotz der Kulisse des Krankenhauses ist die Show weder schwer noch traurig, ganz im Gegenteil – hier eröffnet sich eine lebensbejahende, wunderschöne Fantasiewelt, die gerade nach dieser schwierigen Phase des vergangenen Jahres großen Anklang bei seinem Publikum findet.

Besondere Highlights sind die eigens zur Artistik komponierte Musik, sowie das nie zuvor da gewesene gemalte Bühnenbild, das von Ernesto Lucas HO live während der Show im Hintergrund gezeichnet wird. „Station 7“ ist bahnbrechendes Varieté-Entertainment für alle Generationen.

Die Show ist eine Verneigung vor der Arbeit von Dr. Eckart von Hirschhausen und seiner Stiftung „Humor hilft Heilen“, die das GOP seit Jahren unterstützt.


Regie: Pierre Caesar & Markus Pabst

Buch: Markus Pabst

Musik: Jack Woodhead, Lukas Thielecke

Choreografie: Alessandro Di Sazio

Bühnenbild, Kostüme: Monica Danielsson Bichsel

Lichtdesign: Pierre Caesar


Eine Produktion von BASE Berlin und GOP showconcept.


Das Ensemble:

Andrea Matousek: Luftartistik

Tim Kriegler: Strapaten

Aniko Serfözö: Seiltanz

Ernesto Lucas  HO: Diabolo, Zeichenkunst

Nathalie Wecker: Equilibristik, Partnerakrobatik

Ihor Yakymenko: Chinese Pole, Breakdance

Jarnoth: Puppenspieler, Puppenregie

Niklas Bothe: Vertikaltuch, Hula Hoop

Toke Reimann: Cyr Wheel, Partnerakrobatik

Maik Dehnelt: Gesang

Denis Klopov: Clown, Balldrehen, Glasharfe


Änderungen vorbehalten.

Le Club reloaded


Die Afrika Show vom 29. Jul ibis 12. September 2021 im GOP Bad Oeynhausen

Das GOP Kaiserpalais Bad Oeynhausen holt ab dem 29. Juli die Faszination eines ganzen Kontinents auf die Bühne. In der zweiten Ausgabe der Erfolgs-Show „le club“ präsentieren die Künstler den Kontinent Afrika in all seinen Facetten, mit seinem Zauber, den Widersprüchen, dem Feuer und der Faszination. Moderne Artisten, Tänzer und Musiker aus diversen Ländern Afrikas zelebrieren in „Le Club Reloaded“ gemeinsam artistische Exzellenz und eine spielerische Freude, die das Publikum abholt und mitnimmt. Der GOP Club ist eine Varieté-Sensation, die den Rhythmus und die Lebenslust des modernen Afrikas einfängt und die Zuschauer einfach mitreißt. Die  Show feierte bereits eine Erfolgstournee durch die GOP Theater und ist jetzt zurück – mit neuen Ideen und dem eindringlichen Appell, das Leben zu lieben – trotz oder gerade wegen seiner Unwegsamkeiten.


Showtime ist immer donnerstags bis sonntags.

Tickets gibt es ab 35 Euro unter variete.de oder telefonisch unter (05731) 7448 0.

GOP.extra II

Emmi & Willnowsky

Best-Of-Spezial-Programm Deutschlands 8. Nov. 2021 im GOP Essen

Deutschlands Comedy-Duo Nr.1 erfreut mit einem Best-Of-Krisen-Spezial-Programm mit den lustigsten und fiesesten Songs aus 24 Jahren gemeinsamer öffentlicher Ehetherapie. Emmi & Willnowsky erobern sich die Bühnen der Republik peu à peu zurück und lassen keinen Zweifel daran, dass sie sich trotz allem immer noch in innigster Liebe zugeneigt sind, auch wenn’s keiner der beiden bemerkt, das Publikum erst recht nicht. Denn schließlich, wie Emmi zu Recht sagt, sei Liebe auch eines der von Karl Marx nicht gelösten Probleme. Gäste erleben ein musikalisches Feuerwerk von Barry Manilow bis Bobby McFerrin, von Nena bis zur Münchner Freiheit und von Yvonne Catterfeld bis zu Emmis sibirischer Muse Helene Fischer und genießen gemeinsam mit Emmi & Willnowsky, was wir alle so lange vermisst haben: Schweinische Songs, bescheuerte Witze und sinnlose Improvisationen, also ein Fest für die ganze Familie!

Montag, 8. November 2021

Beginn 20 Uhr Tickets ab 29 Euro Tickethotline: 0201 247 93 93

GOP Varieté Essen GmbH & CO. KG

Rottstraße 30, 45127 Essen, Tel. 02 01 247 93 93

info-essen@variete.de www.variete.de

GOP.extra I

Quatsch Comedy Club – Die Live Show

Montag, 18. Oktober 2021 im GOP-Essen

Moderation: Simon Stäblein

In Thomas Hermanns‘ Quatsch Comedy Club geben sich seit fast 30 Jahren Stars und Neuentdeckungen der Deutschen Comedy-Szene das Mikrofon in die Hand. Das Erfolgsformat gilt auf der Bühne und im TV als das Urgestein der deutschen Comedy-Industrie, Trendsetter, Nachwuchsförderer und eine feste Größe der Deutschen Entertainment-Landschaft. Hier erlebt man Comedy so, wie sie sein muss: unzensiert, hautnah und vor allem live. In allen Quatsch Comedy Clubs ist das Herzstück die ultimative Live Show, eine gemischte Stand-Up-Comedy-Show, in der ein Comedy-Moderator gleich vier Comedians präsentiert – von Newcomer bis Superstar. Durch die Mischung aus ganz unterschiedlichen Humorrichtungen hat jeder was zu lachen. Feinste Stand-Up-Comedy so, wie sie sein sollte: hautnah, unzensiert und vor allem live!

Moderation: Simon Stäblein

Gäste: Kerstin Luhr, Udo Wolff, Marco Tschirpke, Salim Samatou (tba), Jan Marc Ramm

Beginn 20 Uhr Tickets ab 29 Euro Tickethotline: 0201 247 93 93

WunderBar – Zauber der Begegnung

Das GOP-Programm vom 16. September bis 7. November 2021

Ein Drink gefällig? Oder zwei? Sehr gern! Doch diese Bar kann mehr:

Hier geschehen Wunder. Die WunderBar ist ein Ort der Begegnung kühner Artisten und Illusionisten. Mit ihrem Können lassen sie Wundervolles entstehen. Hier trifft der Bartender auf die Femme Fatale, der starke Mann auf die zarte Tänzerin, und über Allem liegen Musik und eine Stimme mit Gänsehautpotential. Der künstlerische Direktor Werner Buss lässt gemeinsam mit Regisseur Detlef Winterberg und Co-Regisseurin Ruth von Chelius Wunder wahr werden. Für die WunderBar haben sie ein handverlesenes, internationales Ensemble eingeladen. Willkommen!

Ensemble:

Ruth von Chelius*: Gesang Birgit Lünsmann*: Gesang Duo Fabulous: Ikarische Spiele Mukhamadi Sharifzoda: Equilibristik TJ Wheels: Rola Rola, Rollschuhjonglage Vivian Spiral: Hula Hoop, Luftring Annika Hemmerling: Trapez, Mundbalance

*in wechselnder Besetzung

Regie: Detlef Winterberg Co-Regie: Ruth von Chelius Lichtdesign: Andreas Hönig Choreografie: Aleksei Uvarov Bühnenbild: Sebastian Drozdz in Zusammenarbeit mit kohlhaas und partner GmbH & Co. KG

Eine Produktion von GOP showconcept Spieldauer: ca. 90 Minuten (keine Pause)

Showtime: Mi. – Fr. 20 Uhr; Sa + So 18 und 21 Uhr

Tickets ab 39 Euro

Tickethotline: 0201 247 93 93 / online variete.de

Änderungen vorbehalten

Kids Für Nix– Special

Als besonderes Bonbon für Familien während der Herbstferien in NRW: Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahren (jeweils ein Kind in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen) in alle Vorstellungen der Showproduktion „WunderBar“. Nicht anwendbar auf bereits gekaufte Tickets, Kombination mit weiteren GOP-Vorteilen nicht möglich.

Reservierungen online variete.de oder telefonisch 0201 247 93 93

HURRA, WIR SIND WIEDER DA!

Die Spätsommer-und Herbstshow vom 07. August bis 07. November 2021

Darauf haben wir lange gewartet und nun ist es endlich so weit -wir sind wieder da! Natürlich mit einem umfassenden Hygienekonzept: unsere hervorragende Lüftungsanlage wird durch neue UVC-Luftreiniger verstärkt –so haben Viren aller Art keine Chance. Durch die halbierte Anzahl an Sitzplätzen ist viel Abstand zwischen den Tischen. Hand-Desinfektionsmöglichkeiten überall und das Tragen der Maske bei allen Gängen im Theater bieten Sicherheit. An Ihrem Tisch nehmen Sie die Maske ab und der Spaß beginnt!

Freuen Sie sich mit „Hurra, wir sind wieder da!“ auf ein erstklassiges Unterhaltungskaleidoskop! Zauberei trifft auf Comedy, Bauchreden verschmilzt mit Gesang, Improvisation und Poesie, und all das gespickt mit atemberaubender Artistik! In die unvergessene Welt des Varietés entführt Sie Moderator und Zauberer Luke Dimon, der es faustdick hinterm Schlitzohr hat. In charmant-mitreißender Manier führt er das Publikum durch die Show und als Magier gekonnt hinters Licht. Der „Grand-Prix-Sieger der Magie“überzeugt mit Humor, Spontanität und hervorragendem Handwerk. Igor Boutorine ist einer der wenigen männlichen Artisten des Hula-Hoop-Genres, und es gelang ihm, durch irres Tempo, einer technisch brillanten Choreographie und seinem lässigen Style, dem Hula Hoop neue Dimensionen zu eröffnen. Igor gewann mit seiner Darbietung die russische Fernsehshow „Minute des Ruhms“. Spielerisch rockt er die Bühne und verdreht den Zuschauern den Kopf. Das sympathische Paar Alex und Liza verkörpert die perfekte Symbiose aus Anmut, Kraft und Vertrauen. Liza verbiegt sich schlangengleich auf seinen Händen, bevor Alex sie in die Luft wirft, um sie nach gewagten Drehungen sicher wieder aufzufangen–Sinnlichkeit pur. Die beiden Zwillinge Roman und Slava beeindrucken mit einem fast identischen Erscheinungsbild ebenso wie mit einer perfekt synchronen Stepptanz-Show. Sie gehören zum festen Artistenstamm der weltweit berühmten Revuetheater Moulin Rouge und Crazy Horsein Paris–jetzt sind sie in Bochum! Hoch oben am funkelnden Theaterhimmel beeindruckt Ingrid Korpitsch mit einer Luftring-Performance par excellence. Mit starker Dynamik und dennoch elegant schwebt die hübsche Österreicherin über den Köpfen des Publikums. Sie spielte bereits in einigen Musicals und tourte mit der Show Apassionata durch Europa. Eine kraftvolle und kreative Energie versprüht der junge Chinese Kai Hou beim außergewöhnlichen Hoop-Diving. Dabei springt der Ausnahmekünstler durch eine Vielzahl an unterschiedlichen Ringen. Auf der ganzen Welt beeindruckt er mit seiner hochqualifizierten Akrobatik. Kai ist außerdem stolzer Guinness-Weltrekordhalter für diemeisten Flickflacks (50) in einer Minute.Seien auch Sie wieder dabei und erleben Sie ein mit Abstand unvergessliches Showerlebnis aus Artistik, Charme, Witz und Spontanität! Regie: Sammy Tavalis

Endlich wieder Varieté


Das GOP Bad Oeynhausen startet nach dem Lockdown mit der Show „Varieté im Park“  am 7. Juli

Acht lange Monate mussten Künstler, Mitarbeiter und GOP-Fans auf den Neustart warten – jetzt ist es endlich soweit und das GOP Kaiserpalais startet am 7. Juli mit der Show „Varieté im Park“.

Zum Start können sich die Gäste auf ein ganz besonderes Highlight freuen – eine Show auf der Sommerbühne vor der Kulisse des traumhaften Kaiserpalais.  

„Wir wollten unseren Gästen zur Wiedereröffnung etwas ganz Besonderes bieten und das Kaiserpalais in Szene setzen. Nach monatelanger Ausarbeitung und Zusammenarbeit mit dem Staatsbad ist uns dies gelungen und wir haben ein großartiges Projekt auf die Beine gestellt.“, so Christoph Meyer.


Die Künstler der Show „Varieté im Park“ erobern die Bühne und liefern ein Feuerwerk an Humor, Akrobatik, Poesie und Leidenschaft. Durch den Abend führt mit schneller Zunge und kreativer Magie unser Publikums-Liebling Jan Mattheis. Dem Comedian, Bauchredner und Magier stehen Artisten aus aller Welt zur Seite, die sich nach der monatelangen Zwangspause riesig auf die Bühne und die Zuschauer freuen. Mit dabei sind Oksana und Vadim, die mit einem Quick Change in einem atemberaubenden Tempo tanzend ihre Kleider wechseln. Helena Lehmann trotzt mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit am Pole der Schwerkraft. Die Togni Brothers zeigen die faszinierende Kunst der ikarischen Spiele. Hierbei wirbelt ein Artist den anderen nur mit seinen Füßen durch die Luft. Michael und Yulia  zeigen eine mitreißende Partnerakrobatik und Nadia Lumley erobert die Bühne nicht nur im Cyr, sondern lässt in ihrem zweiten, brandneuen Act gleich mehrere Hula Hoop Reifen um ihren Körper kreisen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Ende Juli im Kaiserpalais startende Show „le club reloaded“ bietet Michael Evolution. Er jongliert – aber nicht einfach normale Jonglier-Bälle, nein, er lässt große Basketbälle durch die Luft und über den Bühnen-Boden wirbeln. Die Zuschauer dürfen sich also auf gute alte Bekannte und frische, noch nie gesehene Artistik-Momente freuen.  Faszinierend, fröhlich, frei – die Show „Varieté im Park“ ist der fulminante Auftakt in die neue GOP-Saison!

Zum Ende der Show erwartet die Zuschauer noch ein ganz besonderes Highlight – das Kaiserpalais wird spektakulär im Dämmerlicht beleuchtet.

Die Sommerbühne vor dem Kaiserpalais  wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.


Tickets für das Sommer-Varieté gibt es für 33 Euro unter variete.de oder telefonisch unter 05731-74480.  Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten freien Eintritt in Begleitung je eines voll zahlenden Erwachsenen.

Showtime „Varieté im Park“: 

KW28:            Mittwoch, Freitag, Samstag: 20.15 Uhr
                        Sonntag: 17.15 Uhr

KW29/30:      Mittwoch, Donnerstag, Samstag: 20.15 Uhr
                        Sonntag: 17.15 Uhr

Neben dem Restaurant Leander gibt es noch ein gastronomisches Angebot auf dem Vorplatz vom Kaiserpalais-Team. Die Show „Varieté im Park“  ist vom 7. bis zum 25. Juli auf der Sommer Bühne vor dem Kaiserpalais zu sehen. Ab dem 29. Juli geht es dann mit der Show „le club reloaded“ im Kaiserpalais weiter.

Das Ensemble:

Jan Mattheis – Moderation, Bauchreden & Magie

Oksana & Vadim – Quick Change & Tanz

Togni Brothers – ikarische Spiele

Nadia Lumley – Cyr & Hula Hoop

Michael Evolution – Basketball Jonglage

Helena Lehman – Dance Pole

Michael & Yulia – Partnerakrobatik

GOP.extra 1 – „POPCORN“ –

EIN ARTISTISCHES FEUERWERK

Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin

School’s out! Das feiert der Absolventenjahrgang 2021 der Staatlichen Artistenschule Berlin natürlich mit einer großen Party. Es wird wild, bunt und circensisch! Nach der Schule geht die Show erst richtig los.DieShow der jungen Künstler ist poetisch und voller Charme –dabei auch explosiv und physisch. Ob Jonglage, Luftartistik oder Bodenakrobatik, das gesamte Spektrum der artistischen Künste wird bei dieser Feier mit großer Spielfreude und echtem Spaß an dieser so artifiziellen Arbeit dargeboten. Vorhang auf für POPCORN!

Dienstag, 7. September 2021

Beginn 20 Uhr Showdauer: ca. 2 x 45 Min. Tickets 29 Euro

Tickethotline: 0201 247 93 93

GOP Varieté Essen GmbH & CO. KG – Rottstraße 30, 45127 Essen,

Tel. 02 01 247 93 93 info-essen@variete.dewww.variete.de